- Mitglieder -

Das Membermanagement ist eine der schwierigsten Aufgaben der Clanleitung. Grundsätzlich ist es erst mal gut wenn man gute Freunde als Mitglieder gewinnen kann, damit der Clan auf einem sicheren Fundament steht.

Ganz klar hier hat man es mit Menschen zu tun und jeder Mensch ist ein bißchen anders dennoch gibt es ganz bestimmte Arten von Spielern.

Von Eintagsfliegen und Machtmenschen

Fangen wir mit dem Spielertyp "Eintagsfliege" an. Es gibt genügend Leute die bereit sind in einen Clan zu gehen, ja oft sogar betteln aufgenommen zu werden. Doch nach der ersten Euphorie in der sie das Forum zuspammen, nimmt die Teilnahme am Clangeschehen ab bis sie ein eines Tages überhaupt nicht mehr ins Teamspeak kommen, nicht mehr im Forum posten und schlussendlich sogar ganz in der Versenkung abtauchen ohne die Clanleitung über ihren Status zu informieren. Derartige Spieler werden in den Memberlisten zu Karteileichen. Manchen Clanleadern ist dies so gar ganz recht. So kann man nach außen den Eindruck eines Riesenclans erwecken, den es so gar nicht gibt.

Ein andere Spielertyp der "Machtmensch". Es gibt etliche Spieler die neu in einen Clan kommen und gleich alles an sich reissen wollen. Geht ihnen dieses nicht schnell genug, kommt es früher oder später zu Machtkämpfen, sobald der "Machtmensch" glaubt genügend Spieler hinter sich zu haben. Wenn jemand vor der Aufnahme in einen Clan als erstes wissen will, welchen Rang er bekommt und hier sogar pokert, hat man es mit großer Wahrscheinlichkeit mit einem Machtmenschen zu tun.

Der natürliche Feind eines jeden Clans: Der Clanhopper

Der natürliche Feind eines jeden Clans ist der Spielertyp "Clanhopper". Es gibt zahllose Spieler die schon aus Prinzip nie länger als 3-6 Monate in einem Clan bleiben. Sie rühmen sich sogar damit wie begehrt sie doch sind. Derartigen Spielern ist der Schaden den sie dem Clan zufügen völlig egal, es sind keine Teamspieler.

Teamspieler sind Spieler die den Erfolg des Clans über die eigene Außendarstellung stellen. Sie gewinnen lieber ein Teamspiel als am Spielende am höchsten auf der Highscoretabelle zu sein. Sie trainieren andere Spieler und sorgen für eine positive Atmosphäre im Clan.

Eins ist klar, soll ein Clan funktionieren braucht man Qualitätsmember. Ein Qualitätmember ist für einen Clan mehr Wert als 10 Pseudo Member die keinen Finger für den Clan krumm machen.



Copyright 2009 © Destiny Dealers Clan | Lift